Allgemeine Geschäftsbedingungen

Der WOMEN’S HUB UG (haftungsbeschränkt)

Die folgenden Geschäftsbedingungen gelten für die Nutzung der Internetplattform womenshub.de, der damit in Verbindung stehenden Subdomains und den dort angebotenen Services (die „Plattform“ und die „Services“) der WOMEN’S HUB UG (haftungsbeschränkt), Auenstr. 33, 80469 München („WOMEN’S HUB“).

Durch die Nutzung von womenshub.de bzw. erstellen eines Member-Profils erklären Sie sich mit den hierin genannten Allgemeinen Geschäftsbedingungen („AGB“) einverstanden. Bitte lesen Sie die AGB sorgfältig durch, bevor Sie sich registrieren oder für den WOMEN`S HUB DAY anmelden.

WOMEN’S HUB stellt eine Plattform für eine Community sowie den dazugehörigen Angeboten bereit. Dazu gehört unter anderem, dass registrierte Nutzer ihr Profil schreiben und veröffentlichen können, und die Mitglieder untereinander über Kontakt- und Kommunikationswege in den Dialog treten können.

Die auf dieser Plattform angebotenen Services sind alles Angebote der WOMEN’S HUB UG, solange wir Sie nicht darauf hinweisen, dass es sich um einen WOMEN’S HUB Service handelt, der von einem Partner angeboten oder veranstaltet wird.

1. Nutzung und Registrierung

1.1. Für das Anlegen eines Profils, eines Steckbriefes, für die aktive Nutzung der Community und die Wahrnehmung der weiteren Services ist eine Registrierung notwendig. Zur Registrierung füllt der Nutzer das Registrierungsformular aus. Der Nutzer verpflichtet sich, etwaige Informationen, die im Rahmen der Nutzung der Plattform und Services gemacht werden, wahrheitsgemäß zu machen und die geltenden Gesetze einzuhalten.

1.2. Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass die hinterlegten Informationen stets aktuell sind. WOMEN`S HUB behält sich vor, Nachweise über die Identität des Nutzers, dessen Volljährigkeit zu erfragen und gegebenenfalls die Nutzung der Plattform oder einzelner Services zu verweigern.

1.3. Nach der Registrierung erhält der Nutzer eine Bestätigungs-E-Mail, mit einem Bestätigungslink. Erst nach Aufrufen des Links ist die Registrierung erfolgreich abgeschlossen, wird dann noch einmal von Seitens WOMEN’S HUB bestätigt.

1.4. Der angelegte Kurz-Steckbrief ist nun auf der Website sichtbar. Der vollständige Community-Steckbrief kann nur nach Teilnahme an einem WOMEN’S HUB DAY und Freischaltung durch WOMEN’S HUB von anderen registrierten Mitgliedern eingesehen werden. Der Besuch des öffentlichen Bereichs der Webseite ist auch ohne Registrierung möglich.

1.5. WOMEN`S HUB weist die Nutzer ausdrücklich darauf hin, das Passwort geheim zu halten und die Log-In-Daten nicht an Dritte weiterzugeben. Bei Verdacht des Hackings oder Missbrauch der Log-In-Daten verpflichtet sich der Nutzer sich unmittelbar per E-Mail unter hello@womenshub.de zu melden.

2. Verfügbarkeit der Plattform

Der Nutzer hat keinen Anspruch auf die Nutzung der Plattform und Services. WOMEN`S HUB bemüht sich jedoch um eine möglichst unterbrechungsfreie Nutzbarkeit der Webseite. Die Nutzung der Plattform und Services erfolgt kostenfrei.

3. Haftung des Nutzers und Freistellung

WOMEN`S HUB weist die Nutzer darauf hin, dass ein rechtswidriges Verhalten seinerseits Regressansprüche Dritter und/oder durch WOMEN`S HUB auslösen können. Verletzt ein Nutzer die Pflichten aus diesen Geschäftsbedingungen schuldhaft und wird WOMEN`S HUB aus diesem schuldhaften Verhalten von einem Dritten in Anspruch genommen, ist der Nutzer verpflichtet, WOMEN`S HUB von allen in diesem Zusammenhang entstehenden Kosten freizustellen. Die Freistellung umfasst auch für alle notwendigen Rechtsverfolgungskosten.

4. Haftung WOMEN`S HUB

4.1. WOMEN`S HUB haftet unbeschränkt für vorsätzlich oder grob fahrlässig verursachte Schäden sowie für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit. Gleiches gilt im Falle der Verletzung etwaiger Garantieversprechen oder arglistig verschwiegener Mängel oder bei einer Haftung nach dem Produkthaftungsgesetz.

4.2. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet WOMEN'S HUB im Fall der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit unbeschränkt.

4.3. Im Übrigen haftet WOMEN'S HUB nur, soweit eine wesentliche Vertragspflicht verletzt wird.

4.4. Soweit die Haftung nach den vorgenannten Vorschriften ausgeschlossen oder beschränkt wird, gilt dies auch für Erfüllungsgehilfen.

4.5. Insbesondere haftet WOMEN'S HUB nicht für die Inhalte von anderen Internetauftritten, die mit der Plattform verlinkt sind. Verlinkungen durch Nutzer auf kostenpflichtige Internetauftritte sind nicht zulässig. WOMEN'S HUB macht sich die Inhalte von fremden verlinkten Seiten nicht zu Eigen und übernimmt keine Verantwortung hierfür. Sobald WOMEN'S HUB positive Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten oder von einer Verlinkung auf kostenpflichtige Internetauftritte erlangt, werden die Links entfernt oder der Zugang zu ihnen gesperrt.

5. Laufzeit und Beendigung des Vertrages

5.1. Der Nutzungsvertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen. WOMEN`S HUB hat das Recht, den Nutzungsvertrag mit einer Frist von 14 Tagen zu kündigen. Der Nutzer kann den Nutzungsvertrag durch Löschung seines Accounts per E-Mail an hello@womenshub.de jederzeit ohne Einhaltung einer Frist kündigen.

5.2. Das Recht der Parteien zur außerordentlichen Kündigung aus wichtigem Grund bleibt unberührt.

6. Änderung der Nutzungsbedingungen

WOMEN`S HUB behält sich das Recht vor, die vorliegenden Nutzungsbedingungen um Regelungen für die Nutzung etwaig neu eingeführter zusätzlicher Funktionen für die Plattform zu ergänzen. Die geplanten Ergänzungen der Nutzungsbedingungen werden dem Nutzer vor dem geplanten Inkrafttreten per E-Mail an die von ihm bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse angekündigt. Die Zustimmung des Nutzers zu der Änderung der Nutzungsbedingungen gilt als erteilt, wenn er der Änderung nicht innerhalb einer Frist von zwei Wochen, beginnend mit dem Tag, der auf die Änderungsankündigung folgt, in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) widerspricht. Widerspricht der Nutzer der Änderung der Nutzungsbedingungen form- und fristgerecht, wird das Vertragsverhältnis zu den bisherigen Bedingungen fortgesetzt. WOMEN`S HUB behält sich das Recht vor, das Vertragsverhältnis zu kündigen, wenn eine Weiterführung des Nutzungsvertrages unter den bisherigen Bedingungen nicht fortgeführt werden kann.

7. Sonstige Bestimmungen

7.1. Ausschließlicher Gerichtsstand für sämtliche sich aus dem Vertragsverhältnis unmittelbar oder mittelbar ergebenden Streitigkeiten ist München, sofern es sich bei dem/der Kunde/in um einen Kaufmann/frau handelt.

7.2. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland mit Ausnahme des UN-Kaufrechts. VerbraucherInnen mit gewöhnlichem Aufenthalt außerhalb der BRD können sich auch auf das Recht des Staates berufen, in dem sie ihren Wohnsitz haben.

7.3. Sollte eine Bestimmung dieser Vereinbarung ganz oder teilweise unwirksam sein oder ihre Rechtswirksamkeit später verlieren, so soll hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt werden. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gelten die gesetzlichen Vorschriften.

Stand: Juni 2018