WOMEN'S HUB FILM

Ein Blick hinter die Kulissen

OUR VISION

Empowered women create a better world

„Wir glauben daran, dass wir Menschen gemeinsam eine bessere Welt schaffen können.

Women's Empowerment ist für uns der Weg zu mehr Liebe und Frieden in der Welt.

Wir sind überzeugt, dass Menschen, die bei sich und in ihrer Kraft sind, letztlich nur Gutes in die Welt bringen können.

Mit dem WOMEN’S HUB öffnen wir einen Raum in dem Frauen wachsen und in ihre Kraft kommen.

Unser Ziel ist es, eine internationale Bewegung sein, in der Frauen sich gegenseitig dabei unterstützen ihre Potentiale zu entfalten.“

AM ANFANG WAR DA EIN GEFÜHL ...

Gemeinsam geht mehr

Anfang 2016 startete Daniela (Eli) Perzlmaier gemeinsam mit ihrer Freundin Stefanie Pietsch den WOMEN’S HUB als private Initiative, aus dem eigenen Bedürfnis nach Wachstum und Entwicklung; dem Gefühl, dass noch viel mehr in ihr steckt und dem Wissen, dass es vielen Frauen genauso ergeht. Sie war der festen Überzeugung: Gemeinsam geht einfach mehr! Ihre Devise lautete, einfach mal machen und somit wurde aus der Idee in kürzester Zeit der WOMEN'S HUB geboren. Von Anfang an waren die Frauen von der Idee begeistert, boten ihre Unterstützung an, und wollten dabei sein.

Der erste WOMEN’S HUB DAY im April 2016 übertraf alle Erwartungen und es entstand so viel Neues und Großartiges daraus.

WIR WURDEN IMMER MEHR

Gemeinsam Potenziale entfalten

Begeistert vom ersten WOMEN'S HUB DAY stieg Lara Tönshoff, langjährige Weggefährtin von Eli, mit ein. Gemeinsam brachten die beiden den WOMEN'S HUB auf das nächste Level und entwickelten das Konzept und die Marke weiter. Um möglichst viele Frauen mit dem Women’s-Empowerment-Konzept zu erreichen etablierten sie ein Franchisesystem und suchten in weiteren Städten nach Kooperationspartnerinnen. Sie starteten damit 2018 erfolgreich in den Pionierstädten Hamburg und Rosenheim. In nur zwei Jahren wurden aus 20 mehr als 1.000 Frauen, die die Community durch tiefe Verbundenheit und aktives Miteinander zu einem wunderbaren Ort machen.

Seit Ende 2018 geht Lara andere berufliche Wege und hat das Zepter im Dezember 2018 an Maren Jopen übergeben. Maren war seit dem 2. WOMEN’S HUB DAY in München Member der Community und sofort von der Idee begeistert, dort einzusteigen.

Neue Wege gehen

Gemeinsam mit Vielen

Eli (Daniela) Perlmaier und Maren Jopen teilen nicht nur die Vision: „Empowered women create a better world“. Sie brennen beide für das Thema Potentialentfaltung in der Gemeinschaft und wollen Räume dafür öffnen. Sie definieren beide Unternehmertum neu und weiblicher. Sie haben beide bereits auf der TEDx Bühne gestanden und sehen eine große Kraft in echten Geschichten von echten Menschen. 

Der WOMEN’S HUB war von Beginn an immer getragen von Vielen. Gemeinsam Potentiale entfalten, gilt auch für das Unternehmen WOMEN’S HUB. Wie zwei Mütter erfolgreich und gut finanziert ein Social Startup als „sanfte Unternehmerinnen“ führen und zu einer internationalen Bewegung werden lassen, zu welcher Organisationsform das führt, welche Räume noch für diese Form des gemeinsamen Wachsen geöffnet werden, und was sonst noch alles wachsen darf, damit beschäftigen sich Eli und Maren gerade mit großer Freude und Leidenschaft.

WIR WACHSEN ÜBER UNS HINAUS

Indem wir unsere Vision teilen

Wir haben unsere Vision geteilt und so bekommt die WOMEN'S HUB Community ab dem Sommer 2018 eine neue Dimension: Wir arbeiten mit SISTERS, die den WOMEN'S HUB in weitere Städte bringen.

Unser Wunsch war noch nicht ausgesprochen, als Dannie Quilitzsch im November 2017 bei einem WOMEN'S HUB DAY vorschlug, den WOMEN'S HUB gemeinsam mit Lena Carstensen nach Hamburg zu holen. Neben München und Hamburg wird der WOMEN'S HUB außerdem in Rosenheim stattfinden. Verena Goebel war unsere Frau der Wahl. Sie war sofort begeistert und bildet mit Andrea Wolff ein Traumteam für Rosenheim und das Umland.

Wir sprechen bereits mit SISTERS in weiteren Städten, und freuen uns über viele Pionierinnen und Visionärinnen, die Teil unserer Bewegung werden.

WILLST DU DABEI SEIN?

Werde Partner des WOMEN’S HUB

Wir haben noch viel mehr vor: Wir wollen über Deutschland hinauswachsen, unsere Online-Community ausbauen, und einen Oscar gewinnen für unseren Kinofilm 'Empowered women create a better world'.

Seit 3 Jahren fließt unser Herzblut in den WOMEN'S HUB. Unzählige Stunden haben wir und unsere Partner investiert.

Wir sind überzeugt, dass wir mit dem WOMEN'S HUB die Welt verändern werden. Mit den entsprechenden finanziellen Mitteln bekommen wir mehr Schubkraft und Energie.

Schreibt uns, wenn ihr Ideen, Kontakte, Fördermittel oder einen Lotteriegewinn für den WOMEN'S HUB zur Verfügung stellen könnt und möchtet.

Werde eine Sister des WOMEN’S HUB

Mit dem WOMEN'S HUB unterstützen wir Frauen dabei, ihr Potenital in einer starken Gemeinschaft zu entfalten, sie selbst und in ihrer vollen Kraft zu sein. Wir verfolgen das Ziel eine europaweite Bewegung zu werden, damit möglichst viele Frauen Teil dieser starken Community werden können. Dafür suchen wir Sister, die neue WOMEN'S HUB Städte erschließen möchten.

Wir freuen uns über einen WOMEN'S HUB in Wuppertal, Halle oder Göttingen genauso, wie über einen WOMEN'S HUB in Berlin, Wien oder Kopenhagen. Und wenn ein starkes SISTERS-Team den WOMEN'S HUB nach Taipeh holen will, sind wir auch dabei und werden mit Euch eine weltweite Bewegung.

Hier erfahrt ihr mehr. Schreibt uns, wenn Sister des WOMEN'S HUB werden wollt.

Werde eine Member des WOMEN’S HUB

Der Kern des WOMEN’S HUB ist die Veranstaltung WOMEN’S HUB DAY. Durch die persönliche Begegnung entsteht eine wirkliche Verbindung zwischen den Frauen. Außerdem werden beim WOMEN'S HUB DAY positive Impulse gesetzt für alles, was dann in der Community passiert – real und digital.

Wenn Du bei einem WOMEN’S HUB DAY dabei bist, wirst Du Member der Community. Du zeigst Dich mit Deinem Weg, Deinen Talenten, Deinen Wünschen im Member-Bereich unserer Website. Der WOMEN'S HUB lebt durch unser aktives Miteinander − und dafür wollen wir uns alle so schnell wie möglich kennenlernen. Du bekommst damit automatisch Zugang zu den Profilen und Kontaktdaten aller Frauen.

Diejenigen, die keine Möglichkeit haben, zu einem WOMEN’S HUB DAY zu kommen, können über den öffentlichen Bereich der Website, die Facebook-Gruppe und Instagram Teil der Community werden.