DR. MIRIAM STARK

Mittwoch, 09.06.2021, 20.00 - 21.45 Uhr, Zoom

Ich bin jemand, die nur an ihre Tage denkt, wenn sie auf einmal da sind. Ich habe von meinem Sohn und Waldemar Zeiler (Einhorn) gelernt, dass die Vagina in unserem Inneren liegt und alles was man Außen sieht, sich Vulva nennt. Ich habe etwa 20 Jahre lang unter sehr starken Menstruationskrämpfen gelitten und die angebotene Lösung waren Schmerztabletten. Ich habe das Tabu, rund um die Weiblichkeit & Menstruation aber auch für mich genutzt und meinem Sportlehrer alle 2 Wochen erzählt, dass ich meine Tage habe. Ich weiß durch die Gespräche mit vielen, vielen Frauen, dass wir nicht wirklich in guter Verbindung mit unserer Weiblichkeit sind. In einem Workshop mit Dr. Miriam Stark habe ich etwas über die weiblichen Superkräfte und zyklusorientiertes Leben und Arbeiten gehört - ich war begeistert.

DER WEIBLICHE RHYTHMUS. Zyklusorientiert leben, Tabus brechen, mehr Raum für Weiblichkeit. 

In dieser LOVE SESSION tauchen wir mit Miriam in ihre Vision von einer Welt ohne Tabus ein, in der wir völlig frei unseren weiblichen Rhythmus leben können und damit die Superkraft unserer Weiblichkeit entfalten. Miriam teilt ihren Erfahrungsschatz mit uns und gibt uns eine Idee davon, wie wir zyklusorientiert leben können.

“In der patriarchal-strukturierten, maskulinen Welt, in der wir leben, findet der weibliche Rhythmus keinen Raum. Die Stigmatisierung der Frau leistungsfähig zu sein, gleichzeitig sexy und eine liebevolle Mutter, bildet die Facetten der Frau nicht nur limitiert ab, sondern setzt uns zeitgleich unter Druck all diese Seiten jederzeit abrufen zu können. Das Resultat sind tausende Frauen, die sich ausgebrannt und in ihrer Weiblichkeit nicht richtig gesehen fühlen. Ist das unfair? Ja! Fühlt es sich so an als wäre man dagegen machtlos? Ja! Kann man aber vielleicht doch etwas daran ändern? JA, JA und JA!

Wie das geht? Ganz einfach: Bevor wir verlangen können, dass uns jemand so sieht wie wir wirklich sind, dürfen wir uns selbst erkennen und verstehen. Denn nur so können wir unseren (wahren) Bedürfnissen den Raum geben, den sie brauchen.”

ÜBER MIRIAM

Miriam ist Aktivistin & Coach für die Themen Weiblichkeit und zyklusorientiertes Leben. Sie hat an der Leuphana Universität Lüneburg promoviert und berät seit über zehn Jahren selbständig Führungskräfte, Teams, Entrepreneure und Privatpersonen zu unterschiedlichen (wirtschafts-)psychologischen Themen. Sie coacht und berät erfolgreich Frauen zu den Themen „Unternehmertum“ und „Weiblichkeit“ und setzt sich leidenschaftlich dafür ein, dass sich Menschen ihrer Weiblichkeit bewusst werden und ihr in unserer Gesellschaft mehr Raum geben. Sie ist persisch-ungarisch/tschechisch/slowakische-Deutsche, hat in Hamburg, Sri Lanka, Berlin, Singapur und Tansania gelebt. Sie liebt es, sich mit ihrer Musik auf den Ohren auf ihrem Hollandrad durch die Stadt treiben zu lassen, zu tanzen und zu malen, frische Vulva-Kunst anzuschauen, mit einer Tasse entkoffeiniertem Hafer-Cappuccino feministische Bücher zu lesen, Wald- oder Meeresluft zu atmen, Gänsehautschauer am ganzen Körper zu spüren, weil jemand Wahrheit ausspricht und offen über Themen zu sprechen, die gesellschaftlich tabuisiert werden.

“Ich liebe das kribbelnde Gefühl, wenn Tabus gebrochen werden und dadurch mehr Freiheit zum Durchatmen und Entfalten entsteht. Die vielen verschiedenen Herausforderungen, die mir das Leben gestellt hat, haben mich stark und weise werden lassen. Meine eigene bunte kulturelle Mischung und meine hochsensiblen Antennen lassen mich superschnell darin sein, mich in Menschen einzufühlen.”


Mehr unter: Tacheles Beratung

Agenda Love Session
20:00
-
20:15
INTRO - Willkommen im WOMEN'S HUB
20:15
-
20:40
DIVE IN - Impuls von Miriam - ins Thema eintauchen
20:40
-
20:50
TO YOU - Augen schließen. Miriam nimmt dich mit auf eine Reise in Deinen Körper
20:50
-
21:15
TOGETHER - Kleine Love Sessions - Austausch in Kleingruppen
21:15
-
21:45
Miriam beantwortet Deine Fragen und wir diskutieren gemeinsam.